Heutzutage

Heutzutage verfügt die Fasanerie über die Gesamtfläche von 2500 Hektar. Ähnlich wie in der Vergangenheit kann man sie in 4 selbstständige Lokalitäten teilen, die genannt werden:  Štípky, Juliánka, Vodnáč und Davídka.  Im Vergleich mit der Vergangenheit kam es zu entscheidenden Änderungen bei der Jagd des Fasanenwilds. Die intensive Fasanenjagd auf der Ebene der Lokalität Vodnáč wurde eingestellt und konzentriert in den übrigen Teilen der Fasanerie mit ansprüchigeren Terrainverhältnissen, ohne spezielle Bestand- und Raumregelung. Gerade diese Weise ruft bei den Jägern das Gefühl hervor, als würde man in den Naturverhältnissen ohne künstlich gebildeten Triebe jagen. Diese Jagd im gegliederten Terrain, begleitet mit hoher Wildqualität und sehr guter Jagdorganisation bietet ein ansprüchiges Schießen auf hoch ziehende Fasane. Das Erlebnis aus der Jagd sollte auch die sehr ansprüchigen und trefflichen Jäger zufrieden stellen, die in unser Revier jagen kommen.

Insgesamt werden in der Fasanerie für unsere Jagdgäste 16 Triebe ausgenutzt, überwiegend im gegliederten Terrain.

Eine sehr bedeutende Rolle in der mehr als 150-jährigen Existenz der Fasanerie Šilheřovice spielt vor allem die Qualität von aufgezogenen Fasanen. Sämtliche Produktion vom Fasanenwild wird aufgezogen in eigenen Aufzuchteinrichtungen. Ein besonderer Nachdruck wird gelegt auf den Gesundheitszustand, gute Reife und Adaptierungsfähigkeit des heranwachsenden Fasanenwilds auf die ziemlich harten Lebensverhältnisse in der Natur.

Außer Fasanenwild ist es möglich im Revier z.Z. auch Reh-, Dam- und Schwarzwild zu jagen. Die naturlichen Verhältnisse im Jagdrevier bieten ausgezeichnete Voraussetzungen für die Reh- und Damwildzucht. Es werden auch sg. Kombinationsjagden organisiert, d.h. die Fasanentreibjagden an mehreren Tagen, kombiniert mit der Schwarzwildjagd. Die Jagd von Reh-, Dam- und Schwarzwild dient vor allem zur Abwechslung der Jagderlebnisse von jenen Gästen der Fasanerie Šilheřovice, die zu uns alljährlich das Fasanenwild jagen kommen.

Kontakt

Šilheřovická bažantnice a.s.
Na Valše 237/21, Přívoz,
702 00 Ostrava
IČ: 294 51 698

email: czerova@pheasantry.cz
tel: +420 596 172 262